Friederike Kempter

  • Geschlecht:
    weiblich
  • Geburtsland:
    BRD

Biographie

Friederike Kempter wurde als attraktive Kommissarsanwärterin Nadeshda Krusenstern im Münsteraner "Tatort" einem großen TV-Publikum bekannt. Geboren wurde Friederike Kempter 1979 in Stuttgart. Nach dem Abitur im Jahr 1999 wirkte sie in der Sat.1-Serie "Sylvia - Eine Klasse für sich" mit. Ein Jahr später stand sie als Mariele Millowitschs pubertierende Tochter in Kaspar Heidelbachs Komödie "Zwei vom Blitz getroffen" vor der Kamera. Seit 2002 spielt Friederike Kempter die junge Assistentin des Münsteraner "Tatort"-Kommissars Frank Thiel alias Axel Prahl. 2003 begann sie zusätzlich eine Ausbildung an der Schauspielschule "Der Kreis" in Berlin. 2009 war Friederike Kempter neben Maria Kwiatkowsky und Heike Warmuth in Katrin Rothes Spielfilm "Die Ex bin ich" sowie in Christian Alvarts eher durchschnittlichem Science-Fiction-Abenteuer "Pandorum" zu sehen. Die gebürtige Stuttgarterin lebt zur Zeit in Berlin.

Aktuell im Kino:


Filmographie

Starnews

©Hannelore Foerster / Getty Images
Udo Lindenberg: Sein Leben wird verfilmt
Er ist einer der größten und bekanntesten Musiker Deutschlands, nun findet Udo Lindenbergs bewegtes Leben den Weg auf die Kinoleinwand.