Hollywood News

Drittes Abenteuer von ©Studiocanal
06.11.2018

Drittes Abenteuer von "Paddington" in Arbeit

Zwei Abenteuer hat Paddington schon hinter sich. An einem dritten arbeiten die Macher der beiden Filme bereits.
Zweimal gelang es \"Paddington\" bereits, Kritiker und Publikum gleichermaßen zu verzücken. Und offenbar dürfen sich Fans auch auf ein drittes Abenteuer des höflichen Bären im Dufflecoat freuen. Produzent David Heyman bestätigte \"Collider\", dass es entsprechende Pläne gebe: Er und Paul King, der Regisseur und Autor der beiden \"Paddington\"-Teile, hätten zwar noch kein Drehbuch, aber ein Treatment. \"Es macht wirklich Spaß und wir haben eine lustige Idee\". Allerdings kann Heyman nicht felsenfest versprechen, dass \"Paddington 3\" gedreht wird: \"Ich will es nicht machen, wenn ich nicht denke, dass es gut wird\".

Eine der größten Herausforderungen dabei dürfte sein, einen geeigneten Ersatz für Paul King zu finden: Seit dem Erfolg von \"Paddington\" ist der Brite äußerst gefragt, er wurde unter anderem als Regisseur von Disneys \"Pinocchio\"-Realverfilmung und Warners Vorgeschichte zu \"Charlie und die Schokoladenfabrik\" engagiert. \"Paul ist involviert in das Projekt. Das wollte ich, weil er so ein wichtiger Einfluss ist, aber ich denke nicht, dass er den Film drehen wird\", erklärte Heyman.

Weitere Hollywood News

Die Kino- und Comic-Welt trauert: Marvel-Schöpfer Stan Lee ist tot©Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic
12.11.2018

Die Kino- und Comic-Welt trauert: Marvel-Schöpfer Stan Lee ist tot

Spider-Man, die Fantastischen Vier, der unglaubliche Hulk, Iron Man oder die X-Men: Stan Lee galt als der Übervater der Marvel-Superhelden. Nun ist der Comicautor und Redakteur im Alter von 95 Jahren in Los Angeles gestorben.
©Paramount / DreamWorks Animation
07.11.2018

"Shrek": Neue grüne Abenteuer geplant

Vier Filme um den grünen Oger gibt es bereits, nun sollen die Animationshits eine Neuauflage erleben.
Ist Mel Gibson in Hollywood rehabilitiert?©John Phillips/Getty Images
30.10.2018

Ist Mel Gibson in Hollywood rehabilitiert?

Jahrelang machte Hollywood einen Bogen um seinen ehemaligen Superstar Mel Gibson. Nun erhielt der skandalträchtige Darsteller erneut ein Rollenangebot.
80 Jahre ©ARTE France / Library of Congress
30.10.2018

80 Jahre "Krieg der Welten": Fake News, die Geschichte machten

Jahrzehnte, bevor das Wort Fake News überhaupt erfunden war, versetzte Orson Welles mit einer Radioreportage die USA in Angst und Schrecken. Dass er eine Massenpanik auslöste, war allerdings auch - Fake News.