Hollywood News

© 2017 Getty Images/Tim P. Whitby

"Game of Thrones"-Star Peter Dinklage wird zum Superhelden

Peter Dinklage wurde als Tyrion Lannister in der Erfolgserie "Game of Thrones" bekannt. Nun übernimmt der Schauspieler in der Neuauflage von "The Toxic Avenger" die Hauptrolle eines radioaktiven Superhelden.

Mit seiner Rolle als Tyrion Lannister in dem Fantasy-Epos "Game of Thrones" wurde Peter Dinklage weltweit bekannt. Nun wird der "GoT"-Star zum Superhelden: Wie die Zeitschrift "The Hollywood Reporter" berichtete, soll der 51-Jährige in einem Remake von "The Toxic Avenger" die Hauptrolle des radioaktiven Superhelden schlüpfen.

Der Action-Comedy-Film stammt ursprünglich aus dem Jahr 1984. Bei der zeitgenössischen Neuauflage des Kulthits wird US-Schauspieler Macon Blair ("Fremd in der Welt") Regie führen, Dinklage verkörpert den sanftmütigen Mann Melvin, der in einen Bottich mit Giftmüll stürzt und entstellt wird. Als radioaktiver "Toxie" bekämpft er anschließend mit seinen neuerlangten Kräften Bösewichte.

Produziert wird die Neuauflage von der US-amerikanischen Trash-Horror-Schmiede Troma, die bereits Filme wie "Terror Firmer" (1999) oder "Attack of the Tromaggot" (2010) geschaffen hat. Auch das Original stammt von Troma: Der Low-Budget-Horrorfilm "The Toxic Avenger" von Lloyd Kaufman und Michael Herz, dessen deutscher Titel "Atomic Hero" lautet, wurde zum Aushängeschild der Independent-Filmproduktionsfirma.

Für Dinklage ist es nicht der erste Superhelden-Film: Der Schauspieler wirkte bereits in "Avengers: Infinity War" (2018) und "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" (2014) in Nebenrollen zu sehen.

Weitere Hollywoodnews

"Bösartige und falsche Online-Attacken": Armie Hammer tritt von Rolle in "Shotgun Wedding" zurück © 2018 Getty Images/Pascal Le Segretain

"Bösartige und falsche Online-Attacken": Armie Hammer tritt von Rolle in "Shotgun Wedding" zurück

Schauspieler Armie Hammer wird nicht mehr in dem Film "Shotgun Wedding" spielen. Der Grund seien Online-Attacken gegen ihn, die in den letzten Tagen für Schlagzeilen sorgten.
Wird der neue James-Bond-Film erneut verschoben? © Universal/Nicola Dove

Wird der neue James-Bond-Film erneut verschoben?

Es wäre ein herber Schlag für Kinobetreiber und eine Riesenenttäuschung für Fans: Angeblich soll der neue James-Bond-Film "Keine Zeit zu sterben" auf den Herbst verschoben werden.
Er wäre beinahe James Bond geworden: Trauer um John Richardson © Howell Evans/BIPs/Getty Images

Er wäre beinahe James Bond geworden: Trauer um John Richardson

Er spielte in italienischen Kultfilmen und hätte beinahe die Rolle des James Bond übernommen - nun ist der britische Schauspieler John Richardson nach einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.
Trauer um "Police Academy"-Star Marion Ramsey © James Lemke Jr / Kontributor

Trauer um "Police Academy"-Star Marion Ramsey

Durch die Actionkomödien-Reihe "Police Academy" wurde sie auch dem deutschen Publikum bekannt: Nun ist die US-Schauspielerin Marion Ramsey im Alter von 73 Jahren gestorben.
"Bridgerton"-Star Regé-Jean Page: Wird er der neue James Bond? © Netflix / Liam Daniel

"Bridgerton"-Star Regé-Jean Page: Wird er der neue James Bond?

Daniel Craigs letzter Kino-Auftritt als James Bond steht erst noch an, doch die Gerüchte um seine Nachfolge beschäftigen 007-Fans schon seit Monaten. Zu den Kandidaten gesellt sich nun auch Regé-Jean Page, der zuletzt im Netflix-Hit "Bridgerton" überzeugt
Weltweites Boxoffice: So katastrophal war das Kinojahr 2020 © Getty Images/Adam Berry

Weltweites Boxoffice: So katastrophal war das Kinojahr 2020

Milliardenverluste weltweit: Die finanzielle Bilanz des Kinojahrs 2020 ist mehr als ernüchternd.
Premium-Sessel
Familienpreis
Kindergeburtstag
D-BOX
Gastronomie 35mm
Kaiserschmarrndrama
Dolby Cinema
Gutscheine
Schule im Kino
James Bond 007