Dolby Cinema

Hollywood News

© Getty Images/John Phillips
13.01.2020

"Werde nachts besser schlafen": Nächster Hollywood-Star wendet sich von Facebook ab

US-Schauspieler Mark Hamill hat sich via Twitter enttäuscht von Facebook verabschiedet.
Er ist nicht der erste Prominente, der Facebook Lebewohl sagt: Via Twitter machte "Star Wars"-Schauspieler Marc Hamill (68) seinem Groll über das Soziale Netzwerk Luft: "Ich bin so enttäuscht, dass Mark Zuckerberg mehr Wert auf Profit als auf Wahrhaftigkeit legt, dass ich mich entschlossen habe, mein Facebook-Konto zu löschen. Ich weiß, die Welt wird sich fragen: 'Wen interessiert's?', aber ich werde nachts besser schlafen."

Dazu postet er einen Link, der zu einem Artikel der "New York Times" vom 9. Januar führt. Darin berichtet die Zeitung über Facebook, das auch in Zukunft nicht davor zurückschrecken wird, Lügen in politischen Anzeigen zuzulassen. Diese Haltung stelle das Soziale Netzwerk - die wichtigste digitale Plattform für politische Werbung - in Widerspruch zu einigen der anderen großen Technologieunternehmen, die begonnen haben, der politischen Werbung neue Grenzen zu setzen. findet der Schauspieler.

Auch die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton tat bei Twitter im Oktober 2019 bereits ihren Unmut kund: "Die Entscheidung von Facebook, falsche Informationen in politischer Werbung zuzulassen, ist erschreckend. Die Wähler werden mit Millionen von Fehlinformationen konfrontiert. Eine Welt, in der oben und unten unten oben ist, ist eine Welt, in der die Demokratie nicht gedeihen kann."

Weitere Hollywood News

© Getty Images/Ian Gavan
13.08.2020

"Film für Erwachsene": Biopic über Ozzy Osbourne in Planung

Nach "Bohemian Rhapsody" und "Rocketman" wird erneut über ein geplantes Biopic gesprochen - Hauptfiguren sollen diesmal Rockmusiker Ozzy Osbourne und seine Frau Sharon sein. Allerdings soll der Film viel düsterer werden als seine Vorgänger.
Fünfter Teil bestätigt: Keanu Reeves wird wieder zu © 2019 Getty Images/Yuichi Yamazaki
07.08.2020

Fünfter Teil bestätigt: Keanu Reeves wird wieder zu "John Wick"

Ein vierter Teil der "John Wick"-Actionreihe ist bereits länger in Planung - nun kommt auch der fünfte Teil dazu: Die beiden Fortsetzungen mit Hauptdarsteller Keanu Reeves sollen direkt nacheinander entstehen.
Wird Tom Hanks der neue Geppetto?© 2019 Getty Images/Jeff Spicer
06.08.2020

Wird Tom Hanks der neue Geppetto?

Jüngsten Gerüchten zufolge soll Tom Hanks ("Forrest Gump") die Rolle des Geppetto in der Realverfilmung "Pinnochio" von Disney übernehmen.