Dolby Cinema

Alvin und die Chipmunks: Road Chip

Alvin und seine beiden Streifenhörnchen-Brüdern Simon und Theodore haben sich mit ihrem Adoptivvater Dave arrangiert und eine mehr oder weniger funktionierende Zweckfamilie gegründet. Doch da verliebt sich Dave neu und mit Ashley stößt auch deren Sohn zur Familie dazu, was den Chipmunks gar nicht recht ist. Um den Antrag von Dave an Ashley zu unterbinden, müssen die drei irgendwie nach Miami kommen. Dass die Reise nicht ohne Komplikationen abläuft, ist dabei programmiert. Alvin und seine beiden Streifenhörnchen-Brüdern Simon und Theodore haben sich mit ihrem Adoptivvater Dave arrangiert und eine mehr oder weniger funktionierende Zweckfamilie gegründet. Doch da verliebt sich Dave neu und mit Ashley stößt auch deren Sohn zur Familie dazu, was den Chipmunks gar nicht recht ist. Um den Antrag von Dave an Ashley zu unterbinden, müssen die drei irgendwie nach Miami kommen. Dass die Reise nicht ohne Komplikationen abläuft, ist dabei programmiert. Verzweifelt versuchen Alvin und seine Brüder die bevorstehende Hochzeit ihres Adoptivvaters Dave zu unterbinden. Vierter Live-Action-Auftritt der singenden und Chaos stiftenden Streifenhörnchen.

Verblüffende Tricktechnik und ein flotter Mix aus Sketchparaden und Dance-Nummern zeichnen auch das vierte Action Adventure um die drei niedlichen Nager aus. Rund fünf Jahre, nachdem die Chipmunks rund um ihren Anführer Alvin "Chipbruch" erlitten hatten, melden sich die drei ebenso knuddeligen wie jede Menge Chaos stiftenden Streifenhörnchen mit ihrem nunmehr vierten Abenteuer auf der großen Leinwand zurück. Die Voraussetzungen für einen weiteren kommerziellen Erfolg der rasanten Kreuzung aus Live Action und CGI-Animation sind bestens, hält sich der Comedy-erfahrene Regisseur Walt Becker ("Born to Be Wild - Saumäßig unterwegs", "Party Animals") doch exakt an das bewährte Rezept der Vorgänger. Das bedeutet im Detail: Viele Gags auf der Ebene von duftenden Pizza-Fürzen, peinlichem In-die-Hose-Pinkeln und klassischem Bananenschalenhumor wie das Mit-dem-Kopf-gegen-Verkehrsschilder-Knallen. Dazu gesellen sich ausufernde Facebook-Partys, die Verwandlung eines Passagierflugzeugs in eine Arche Noah sowie unbändige Zerstörungswut von Wohnungseinrichtungen und anderen materiellen Dingen. Ein weiteres Markenzeichen der Chipmunks sind außerdem ihre musikalischen Fähigkeiten, die sie mit den unverkennbar piepsigen Micky-Maus-Stimmen bei diversen lässigen Dance-Nummern zum Besten geben und dabei den einen oder anderen Pop-Hit der letzten Jahre auf äußerst eigenwillige Art neu interpretieren. Auch eine Story hat Teil 4 zu bieten. Wie der Untertitel "Road Chip" bereits impliziert, handelt es sich dieses Mal um ein Road Movie, müssen die drei niedlichen Nager doch dringend nach Miami reisen, um zu verhindern, dass ihr Ziehvater Dave seiner neuen Freundin Samantha einen Heiratsantrag macht. Schließlich würde sonst Samanthas Streifenhörnchen-hassender und -quälender Sohn zu ihrem Stiefbruder werden. Doch die Handlung ist bei diesem kunterbunten Gute-Laune-Film voller schöner junger Menschen und ein paar Chipmunks Nebensache, wichtig ist, dass das Tempo ebenso hoch wie die Witz-Quote gehalten wird. Und wenn die Hörnchen sich unter anderem im Bart eines feisten Motorrad-Rockers verstecken oder sich als Kühlerfiguren auf Luxuskarossen ausprobieren, um einem Air Marshall, der ihnen die Arche-Noah-Geschichte im Flieger nicht verziehen hat, zu entwischen, dann kommt das durchaus an, zumal die Computer generierten Effekte an Perfektion kaum zu toppen sind und die tierischen Helden quasi leibhaftig werden lassen. Dass dieser Road Trip mit Daves Adoption der drei Hörnchen endet, macht diesen liebenswerten Chaotenhaufen nicht nur zu einer rechtsgültigen Familie, sondern gibt den Machern eine gute Gelegenheit, ihre Fans schon bald mit einem weiteren Chipmunk-Sequel zu beglücken. lasso.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Bewertung:

Cast

Dolby Cinema

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
312 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 15,7 x 6,5m Dolby Digital Atmos

Kino 2

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
335 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 15,6 x 6,5m Dolby Digital 5.1

Kino 3

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
236 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 11,5 x 6,2m Dolby Digital 5.1

Kino 4

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
162 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 10,6 x 5,7m Dolby Digital 5.1

Kino 5

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
141 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 11,2 x 4,7m Dolby Digital 5.1

(m)K6

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
833 (+ 6 Plätze für Rollstuhlfahrer) 20,6 x 8,6m Dolby Digital Atmos

Kino 7

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
220 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 13,0 x 5,5m Dolby Digital 5.1

Kino 8

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
241 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 13,2 x 5,5m Dolby Digital 5.1

Kino 9

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
443 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 15,3 x 6,15m Dolby Digital 7.1

Kino 10

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
372 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 15,8 x 6,6m Dolby Digital Atmos

Kino 11

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
334 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 15,6 x 6,6m Dolby Digital 5.1

Kino 12

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
230 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 11,9 x 5,0m Dolby Digital 5.1

Kino 13

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
162 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 11,5 x 4,8m Dolby Digital 5.1

Kino 14

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
142 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 11,1 x 4,7m Dolby Digital 5.1