Baby to go - Szenenbild 1 von 1

Baby to go / The Pod Generation

FSK 12
Genre: Sci-Fi, Komödie
FSK: ab 12 Jahre
Dauer: 110 Minuten
Produktionsjahr: 2023
Start: 11.01.2024 | 7. Spielwoche
Verleih: Splendid Film GmbH
Darsteller: Emilia Clarke, Chiwetel Ejiofor, Vinette Robinson, Rosalie Craig, Jean-Marc Barr

Rachel (Emilia Clarke) und Alvy (Chiwetel Ejiofor) leben in einem hochmodernen New Yorker Appartement in einer nicht allzu fernen Zukunft. Technologischer Komfort ist allgegenwärtig, die Natur eher Störfaktor. Mit süßlicher, aber resoluter Stimme organisieren künstliche Intelligenzen den Alltag. Keine Stimmungsschwankung entgeht dem wachsamen dritten Auge. Während Rachel als aufstrebende Managerin eines Tech-Unternehmens in der smarten Welt bestens zurechtkommt, kämpft ihr Mann Alvy als Biologe unermüdlich um den Erhalt und die Wertschätzung der immer nebensächlicher werdenden Natur. Das Glück des Pärchens wird auf die Probe gestellt, als Rachel einen der heiß begehrten Plätze im angesagten Geburtszentrum ergattert. Der perfekte Weg, auf unkomplizierte und bequeme Weise ein Baby körperfremd auszutragen, ohne die Karriere unterbrechen oder die Strapazen einer Schwangerschaft durchleben zu müssen. Doch Alvy versucht weiter hartnäckig, seine Frau vom natürlichen Weg zu überzeugen – und verliert. Ihr Baby wächst und gedeiht im technologisch hochgerüsteten und mit digitaler Nabelschnur versehenem Brutkasten, dem Pod. Doch die perfekte Reproduktion hinterlässt Spuren. Rachel und Alvy geraten in eine immer groteskere Dynamik, die ihnen die wichtigste Entscheidung ihres Lebens abverlangt. Fortschritt um jeden Preis. In THE POD GENERATION richtet die visionäre Regisseurin Sophie Barthes (COLD SOULS) erneut einen ironisch-dystopischen Blick auf die Vermarktung und Kontrolle des (noch) Undenkbaren: Die delegierte Schwangerschaft. Mit Raffinesse und origineller Bildsprache erzählt der Film die mitreißende, bewegende und oft augenzwinkernde Geschichte einer werdenden Familie. Die brillanten Hauptdarsteller Emilia Clarke („Game of Thrones“, LAST CHRISTMAS) und Chiwetel Ejiofor (12 YEARS A SLAVE, DOCTOR STRANGE-Reihe) stürzen sich für uns mit überzeugender Leichtigkeit und satirischem Charme in das Abenteuer Zukunft. Quelle: 24-bilder.de

English:
Rachel (Emilia Clarke) and Alvy (Chiwetel Ejiofor) live in an ultra-modern New York apartment in a not-too-distant future. Technological comfort is omnipresent, nature rather a disturbing factor. Artificial intelligences organize everyday life in a sweet but resolute voice. No mood fluctuation escapes the watchful third eye. While Rachel, as an aspiring manager of a tech company, gets along fine in the smart world, her husband Alvy, as a biologist, fights tirelessly for the preservation and appreciation of nature, which is becoming increasingly marginal. The couple's happiness is put to the test when Rachel snags one of the highly coveted spots at the hip birthing center. It's the perfect way to carry a baby out of the body in a straightforward and convenient way, without having to interrupt your career or go through the rigors of pregnancy. But Alvy continues to stubbornly try to convince his wife to go the natural route - and loses. Their baby grows and thrives in the technologically advanced incubator, the Pod, equipped with a digital umbilical cord. But perfect reproduction leaves its mark. Rachel and Alvy get caught up in an increasingly grotesque dynamic that requires them to make the most important decision of their lives. Progress at any price. In THE POD GENERATION, visionary director Sophie Barthes (COLD SOULS) once again takes an ironic, dystopian look at the marketing and control of the (still) unthinkable: Delegated Pregnancy. With sophistication and original imagery, the film tells the stirring, moving and often tongue-in-cheek story of an expectant family. The brilliant leading actors Emilia Clarke ("Game of Thrones", LAST CHRISTMAS) and Chiwetel Ejiofor (12 YEARS A SLAVE, DOCTOR STRANGE series) plunge into the adventure of the future for us with convincing ease and satirical charm.

Trailer

Aktuell keine Spielzeiten vorhanden. Hier zum Ticketalarm anmelden und als Erster erfahren, sobald es Vorstellungen gibt:

Ticketalarm

Ticketalarm:

Baby to go

Registriere dich für den Ticketalarm und du wirst per E-Mail informiert, sobald Termine für diesen Film im Kino “Mathäser - München“ verfügbar sind.




Kino Sitzplätze Soundsystem Leinwand Barrierefrei Technik
Dolby Cinema 315 (davon 3 Plätze für Rollstuhlfahrer) Dolby ATMOS 15,7 x 6,5m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 2 307 (davon 30 Premium-Sessel + 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) Dolby Digital 7.1 15,6 x 6,5m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 3 217 (davon 25 Premium-Sessel + 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) Dolby Digital 7.1 11,5 x 6,2m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 4 148 (davon 20 Premium-Sessel + 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) Dolby Digital 7.1 10,6 x 5,7m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 5 124 (davon 20 Premium-Sessel + 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) Dolby Digital 7.1 11,2 x 4,7m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
(m)K6 783 (davon 40 Premium-Sessel, 36 D-BOX Seats + 10 Plätze für Rollstuhlfahrer) Dolby ATMOS 20,6 x 8,6m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 7 197 (davon 29 Premium-Sessel + 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) Dolby Digital 7.1 13,0 x 5,5m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 8 219 (davon 27 Premium-Sessel + 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) Dolby Digital 7.1 13,2 x 5,5m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 9 408 (davon 39 Premium-Sessel + 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) Dolby ATMOS 15,3 x 6,15m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 10 337 (davon 31 Premium-Sessel, 20 D-BOX Seats + 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) Dolby ATMOS 15,8 x 6,6m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 11 301 (davon 30 Premium-Sessel, 16 D-BOX Seats + 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) Dolby Digital 7.1 15,6 x 6,6m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 12 203 (davon 28 Premium-Sessel, 12 D-BOX Seats + 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) Dolby Digital 7.1 11,9 x 5,0m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 13 148 (davon 20 Premium-Sessel + 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) Dolby Digital 7.1 11,5 x 4,8m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 14 125 (davon 21 Premium-Sessel + 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) Dolby Digital 7.1 11,1 x 4,7m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Der Kino Geschenkgutschein
Kulturpass
Super Deals Mathäser
Laserprojektion
Premium-Sessel
Familienpreis
Best of Cinema
Kindergeburtstag
Firmenkunden-Events
Gastronomie 35mm