Elliot, der Drache

Mit vier Jahren verliert Pete durch einen Autounfall seine Eltern, gewinnt dabei aber auch einen mächtigen, in den Wäldern Nordwestamerikas lebenden Freund, der sich seiner annimmt. Sechs Jahre lang leben der knuffige Drache Elliot, der sich nach Belieben unsichtbar machen kann, und Pete Seite an Seite. Dann wird der Waisenjunge von Rangerin Grace und Elliot von ignoranten Holzfällern mit Jagdfieber entdeckt. Von Graces Familie aufgenommen, muss sich Pete seinen Gefühlen stellen und gleichzeitig Elliot vor den Menschen beschützen. Mit vier Jahren verliert Pete durch einen Autounfall seine Eltern, gewinnt dabei aber in den Wäldern Nordwestamerikas auch einen mächtigen Freund, der sich seiner annimmt. Sechs Jahre lang lebt er mit dem knuffigen Drache Elliot, der sich nach Belieben unsichtbar machen kann, Seite an Seite. Dann wird der Waise von Rangerin Grace und Elliot von ignoranten Holzfällern mit Jagdfieber entdeckt. Von Graces Familie aufgenommen, muss sich Pete seinen Gefühlen stellen und gleichzeitig Elliot vor den Menschen beschützen. Ein ohne seine Eltern aufwachsender Junge freundet sich in den Wäldern Nordamerikas mit einem Drachen an. Realverfilmung des Disney-Klassikers "Elliot, der Schmunzeldrache", ein Familienfilm mit Spezialeffekten und Herz.

Die Neuverfilmung eines Disney-Klassikers von 1977 erfüllt alle Erwartungen an zauberhafte Familienunterhaltung. Vor 40 Jahren war Elliot noch ein klassisch animiertes "Schmunzelmonster" in dekorativem Grün-Rosa - und sein Forum noch ein Musical mit über zehn Songs, Tanzeinlagen und jeder Menge Slapstick. In der Neuauflage ist davon nur die Basisbeziehung zwischen einem Waisenjungen und einem Drachen geblieben, der, viel größer als im Original und mit tricktechnischer Perfektion präsentiert, mit seinem unschuldig-verspielten Wesen Kinder aller Generationen für sich einnehmen wird. Regisseur David Lowery, der hier nach seinem malickesken Kriminaldrama "Saints - Sie kannten kein Gesetz" mit einem kompletten Genrewechsel überrascht, entwirft in seinem mit Toby Halbrooks geschriebenen Drehbuch eine Geschichte, die trotz eines tragischen Prologs und einigen als Pseudobösewichte agierenden Holzfällern im Jagdfieber von Güte, Wärme und magischer Weltsicht geprägt ist. Der in Neuseeland gedrehte Film führt seinen von Weta Digital realisierten, sich nach Belieben unsichtbar machen könnenden Titelhelden schon nach wenigen Minuten selbstbewusst ein und feiert seine Hauptattraktion mit vielen beeindruckenden Auftritten, die zwischen witzig, sanft, majestätisch und am Ende auch bedrohlich oszillieren. Eröffnet wird "Elliot, der Drache" mit einem dramaturgischen Schock, wenn dem jungen Protagonisten Pete durch einen Autounfall auf einsamer Landstraße die Eltern genommen werden und er, im Wald von Wölfen umzingelt, vom knuddligen Drachen Elliot beschützt und unter seine Fittiche genommen wird. Sechs Jahre später wird die Idylle des Duos gestört, wird Pete von einer liebenswerten Rangerin (Bryce Dallas Howard) und der Tochter ihres Freunds entdeckt. Von diesem Moment an konzentriert sich das Effektabenteuer auf das emotionale Ringen seiner menschlichen und animalischen Protagonisten, auf die Sehnsucht nach Familie und das Opfer, das dafür gebracht werden muss. Der obligatorische Action-Showdown, in dem einige Holzköpfe den Respekt vor der Kreatur lernen müssen, stört den Kern dieses zärtlichen und charmanten Familienabenteuers nicht, das ein drachenaffines Publikum mit Glücksgefühlen entlässt und in einer gerechten Welt mit vielen Zuschauern belohnt werden müsste. kob.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Bewertung:

Cast

Kino 1

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
375 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 15,8 x 6,6m Dolby Digital 5.1

Kino 2

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
335 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 15,6 x 6,5m Dolby Digital 5.1

Kino 3

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
236 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 11,5 x 6,2m Dolby Digital 5.1

Kino 4

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
162 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 10,6 x 5,7m Dolby Digital 5.1

Kino 5

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
141 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 11,2 x 4,7m Dolby Digital 5.1

(m)K6

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
833 (+ 6 Plätze für Rollstuhlfahrer) 20,6 x 8,6m Dolby Digital Atmos

Kino 7

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
220 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 13,0 x 5,5m Dolby Digital 5.1

Kino 8

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
241 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 13,2 x 5,5m Dolby Digital 5.1

Kino 9

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
443 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 15,3 x 6,15m Dolby Digital 7.1

Kino 10

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
372 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 15,8 x 6,6m Dolby Digital Atmos

Kino 11

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
334 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 15,6 x 6,6m Dolby Digital 5.1

Kino 12

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
230 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 11,9 x 5,0m Dolby Digital 5.1

Kino 13

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
162 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 11,5 x 4,8m Dolby Digital 5.1

Kino 14

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
142 (+ 2 Plätze für Rollstuhlfahrer) 11,1 x 4,7m Dolby Digital 5.1